HowTo: Update VM Hardware-Version

Ergänzende Service Request Info: VM Hardware-Version Aktualisierung

TelemaxX Cloud Compute Engine & VM Hardware-Version

Die Hardware-Version einer VM bestimmt die Menge an zuweisbaren Ressourcen sowie welche virtuelle Hardware der VM zur Verfügung gestellt wird. Die Hardware-Versionseinstellung bestimmt z.B. max. vRAM, max. vCPU, virtual TPM, Network Adapter Types, ….

Neue, über das Cloud Service Portal erstellte, VMs werden stets mit der höchst verfügbaren Hardware-Version (des Clusters) bereitgestellt.


Richtlinie / Empfehlung

VMs mit einer Hardware-Version kleiner 10 müssen aktualisiert werden.
Der Support für diese Hardware-Versionen ist abgelaufen.

VMs mit Hardware-Version 10-13 können/sollten aktualisiert werden.
VMs mit Hardware-Version 14+ müssen nicht aktualisiert werden.


Aktuelle VM Hardware-Version feststellen

Der Report „Compute Engine Overview“ im Cloud Service Portal weist für jede VM die konfigurierte Hardware-Version aus. Siehe hierzu: HowTo: Generate Infrastructure Reports


VM Hardware-Version aktualisieren

Die Aktualisierung der VM Hardware-Version kann einfach per Service Request beauftragt werden.
Eine direkte Aktualisierung über das Cloud Service Portal ist aktuell nicht möglich.

Email: [email protected]

Notwendige Information je VM:

  • VM-Identifier: Hostname der VM
  • Gewünschter Zeitpunkt: Datum & Uhrzeit
  • Herunterfahren der VM durch: Kunde | TxX
  • Hochfahren der VM durch: Kunde | TxX
  • Ansprechpartner: Name und Email

Schritte zum Umstellzeitpunkt:

  1. Herunterfahren (power-off) der VM
  2. Aktualisierung der HW-Version durch TelemaxX
  3. Hochfahren der VM
  4. Benachrichtigung über die Umstellung an Ansprechpartner
  5. Prüfung & VMware-Tools Update durch Kunde

📘

Important

  • Die Aktualisierung kann nur bei ausgeschalteter VM (power-off) erfolgen.
  • Der Vorgang ist nicht umkehrbar.
  • Die VM wird stets auf die aktuellste Hardware-Version aktualisiert.
  • Die vCPU und vRAM HotPlug Funktion der VM wird aktiviert (falls vom OS unterstützt)
  • Die VMware-Tools sollten im Nachgang aktualisiert werden.
  • Die Bearbeitung erfolgt in der Regel in den Service-Zeiten von Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-16 Uhr;
    abweichende Umsetzungszeiten sind unter Vorbehalt nach Absprache möglich.



Did this page help you?