HowTo: Manage Compute Engines

Generelles

Eine VM wird als Unterobjekt eines Deployments (Bereitstellung) zur Verfügung gestellt.
Ein Deployment enthält i.d. Regel genau eine VM.

Die Funktionen zur Verwaltung sind über das Aktionen-Menü der VM oder des Deployments aufrufbar.

Funktionen nur im Aktionen-Menü des Deployments:

Aktionen, die in beiden Menüs verfügbar sind, führen die selbe Methode aus.
Funktionen im Aktionen-Menü der VM und des Deployments:

Die anderen Funktionen sind im Aktionen-Menü der VM verortet.

Deployment Aktionen-Menü in der ÜbersichtDeployment Aktionen-Menü in der Übersicht

Deployment Aktionen-Menü in der Übersicht


Deployment Aktionen-Menü 1 in der DetailansichtDeployment Aktionen-Menü 1 in der Detailansicht

Deployment Aktionen-Menü 1 in der Detailansicht


Deployment Aktionen-Menü 2 in der DetailansichtDeployment Aktionen-Menü 2 in der Detailansicht

Deployment Aktionen-Menü 2 in der Detailansicht


VM Aktionen-Menü in der DetailansichtVM Aktionen-Menü in der Detailansicht

VM Aktionen-Menü in der Detailansicht



Deployment Namen & Beschreibung ändern

Der Deployment-Name (Bereitstellungsname) sowie die Deployment-Beschreibung können nachträglich geändert werden.

1. Deployment wählen
2. mit dem Mauszeiger über den Deployment-Namen fahren
3. Edit Icon klicken



4. Deployment-Namen und/oder Beschreibung ändern
5. Zum Speichern "OK" klicken




Besitzer ändern (Change Owner)

Ändert den Besitzer des Deployments und aller zugehörigen VMs.
Nur Business-Gruppenmanager und Supportbenutzer können den Besitzer ändern.
Die Maschine muss sich im Zustand „Eingeschaltet“, „Ausgeschaltet“ oder „Aktiv“ befinden, wenn Sie die Aktion „Besitzer ändern“ initiieren.

1. Aktionen-Menü des Deployments öffnen
2. "Besitzer ändern" im Menü wählen
3. Neuen User suchen/eintragen
4. "Absenden" drücken




Einschalten (Power On)

Schaltet die VM ein. Wenn die VM angehalten (suspend) wurde, wird der normale Betrieb an dem Punkt fortgesetzt, an dem die Maschine angehalten wurde.

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Einschalten" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Neu starten (Reboot)

Startet das Gastbetriebssystem der VM neu.
VMware Tools muss auf der Maschine installiert sein, damit diese Aktion verwendet werden kann.

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Neu starten" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Anhalten (Suspend)

Hält die VM an, sodass sie nicht verwendet werden kann.
Suspend pausiert die VM in ihrem aktuellen Zustand, wogegen das Herunterfahren (Shutdown) einem vollständigen, echten Herunterfahren entspricht.

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Anhalten" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Herunterfahren (Shutdown)

Fährt das Gastbetriebssystem herunter und schaltet die VM aus.
VMware Tools muss auf der Maschine installiert sein, damit diese Aktion verwendet werden kann.

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Herunterfahren" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Ausschalten (Power Off)

Schaltet die VM aus ohne das Gastbetriebssystem herunterzufahren.

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Ausschalten" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Zurücksetzen (Power Cycle)

Schaltet die Maschine aus und wieder ein.
Entspricht der Abfolge "Ausschalten (Power Off)" und dann "Einschalten (Power On)"

1. Deployment wählen
2. VM / Host wählen
3. Menü öffnen

4. "Zurücksetzen" im Menü wählen
5. Rückfragedialog bestätigen




Lease ändern (Change Lease)

Definiert das Datum zu dem die VM / Bereitstellung automatisch abläuft.
Nach Ablauf der Lease-Time wird die VM für 30 Tage archiviert und dann automatisch, endgültig gelöscht (Destroy).

1. Aktionen-Menü des Deployments öffnen
2. "Lease ändern" im Menü wählen

3. Neues Ablaufdatum wählen/eintragen
4. "Absenden" drücken

👍

Good-To-Know

Wenn kein Wert gesetzt wird, läuft die Lease nie ab.




Ablauf (Expire)

Versetzt die VM sofort in den Zustand "Expired" - die Ausführung der VM wird gestoppt.
Die VM wird für 30 Tage archiviert und dann automatisch, endgültig gelöscht (Destroy).

1. Aktionen-Menü des Deployments öffnen
2. "Ablauf" / "Ablaufaufforderung" im Menü wählen
3. "Absenden" drücken

👍

Good-To-Know

Eine VM im Status "Expired"

  • wird weiterhin in der Bereitstellungs-Übersicht angezeigt
  • kann durch erneutes Setzen der Lease (spezifisches Datum oder ohne Datumsangabe) aus dem Archiv-Status reaktiviert werden.



Löschen (Destroy)

Löscht die gewählte VM / Bereitstellung (Deployment) sofort.

❗️

Achtung

  • Das Löschen (Destroy) eines Deployments / VM kann nicht rückgängig gemacht werden. die VM wird sofort und unwiederbringlich entfernt. Im Zweifelsfall: Ablauf / Ablaufanforderung (Expire) nutzen.
  • Wird das Löschen über das Aktionen-Menü der VM initiiert, so gibt es keinen Rückfragedialog.

1. Aktionen-Menü des Deployments öffnen
2. "Löschen" im Menü wählen

3. Lösch-Grund eintragen (optional)
4. "Absenden" drücken


👍

Good-To-Know

Es ist empfehlenswert das Löschen einer VM durch Löschung der übergeordneten Bereitstellung durchzuführen. Durch Löschung des Deployments werden alle zugehörigen Artefakte inkl. der VM gelöscht.




Did this page help you?